Bodybuilding oder Calisthenics - Was ist besser?
Bodybuilding oder Calisthenics – Was ist besser?
5. Juli 2017
Obst Nährwerttabelle
Obst-Nährwerttabelle mit Download
12. Juli 2017
alle anzeigen
Fett verbrennen durch die Grapefruit

Grapefruit - versteckte Superkräfte für die Fettverbrennung?

 
 
 

Was kann die Grapefruit?

Heute geht es um einen Helden unter den Früchten - die Grapefruit! TrickClips hat die Frucht für euch unter die Lupe genommen.

Nährwerttabelle

Vorne weg gibts hier erstmal eine Nährwerttabelle zur Grapefruit. Eine mittelgroße Grapefruit wiegt ca. 250g und hat eine Haltbarkeit von ca. 2 Monaten. Die Angaben in der Tabelle beziehen sich auf jeweils 100g Grapefruit.

Nährwert Menge
Kcal 50
Eiweiß 0,6g
Kohlenhydrate 8,95g
Fett 0,15g
Ballaststoffe 0,58g
Wasser 86%
 
 
Artikel geht unter der Werbung weiter
 
 

Informationen zur Frucht

Die Grapefruit ist eine Frucht des Grapefruitbaums. Ferner gehört dieser zur einer Kreuzung von Orange und Pampelmuse und wächst in subtropischen Ländern. Das Fruchtfleisch kann sowohl ein helles Gelb als auch ein dunkles Rot haben und wird von einer gelben Schale umhüllt. Je roter das Fruchtfleisch ist, desto süßer ist die Frucht. Die Grapefruit deckt den kompletten Tagesbedarf an Vitamin C ab.

Was ist Vitamin C

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Es beeinflusst das Wachstum des menschlichen Körpers. Die GDA empfiehlt den täglichen Konsum von 75 mg. Auslassen sollte man das Vitamin nicht, da dies unter anderem negative Auswirkungen auf unseren Hormonhaushalt sowie Fettverbrennung haben kann.

Ein Nachteil des Vitamin C ist die Empfindlichkeit gegenüber Hitze, Feuchtigkeit, Licht und einer langen Lagerung. Diese Dinge gilt es zu vermeiden, um den vollen Gehalt an Vitamin C verzehren zu können.

Welche Vitamine die Grapefruit pro 100g noch hat könnt ihr folgender Tabelle entnehmen:

Vitamin Menge
Vitamin C 44.00 mg
Vitamin E 250.00 µg
Vitamin K 3.00 µg
Vitamin A 3.00 µg
Vitamin B1 48.00 µg
Vitamin B2 24.00 µg
Vitamin B3 240.00 µg
Vitamin B5 250.00 µg
Vitamin B6 28.00 µg
Vitamin B7 0.40 µg
Vitamin B9 9.00 µg
Beta Carotin 15.00 µg

Fettverbrennung durch die Grapefruit

Unsere Fettverbrennung kann durch das in der Grapefruit enthaltene Vitamin C angekurbelt werden, allerdings handelt es sich hier um kein Wundermittel. Es verhilft lediglich dazu einige zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Auf eine ausreichende Bewegung sollte somit nicht verzichtet werden. Dennoch haben Experimente gezeigt, dass eine Testgruppe die jeweils vor dem Essen Grapefruit konsumierte Gewicht minimal reduzieren konnte.

Weitere Vorteile

Neben dem Ankurbeln der Fettverbrennung besitzt die Grapefruit einige weitere Vorteile:

  • Bessere Verwertung von Lebensmitteln und Mahlzeiten
  • Optimierung des Zuckerstoffwechsels
  • Sättigt den Körper
  • Blutzuckerspiegel steigt langsamer an
  • Cholesterinspiegel sinkt
  • Kein Heißhunger
  • Geringe Speicherung von Zucker
  • Stärkt das Immunsystem
  • Enthaltenes Kalium entwässert und entgiftet

Der Bitterstoff Naringin hilft beim Abbau des Cholesterin im Körper. Außerdem regt der bittere Geschmack die Produktion des Magensaftes an, wodurch eine bessere Verdauung ermöglicht wird. Das Naringin verbessert zusätzlich die Insulinempfindlichkeit. Darüber hinaus sollen die in der Frucht enthaltenen Kerne eine antibakterielle Wirkung besitzen.

Tipps zur Einnahme

Die Grapefruit kann auf verschiedene Weisen konsumiert werden. Der Zusatz von Stevia (Süßstoff) kann in Betracht gezogen werden, falls der bittere Geschmack für den ein oder anderen ungenießbar ist. Die Grapefruit kann sowohl gegessen, als auch getrunken werden. In flüssiger Form ist sie pur, mit Tee oder mit Wasser zu genießen.

Wie schält man das Ding?

Andiletics hat hierzu auf seinem Kanal ein super Video veröffentlicht. Einfach drauf klicken und anschauen:

 
 
 
 
Artikel geht unter der Werbung weiter
 
 

Mineralstoffe der Grapefruit

Die letzte Tabelle dieses Beitrags listet euch nochmal die in 100g Grapefruit enthaltenen Mineralstoffe auf:

Mineralstoff Menge
Calcium 18mg
Chlor 2mg
Kalium 180mg
Magnesium 10mg
Natrium 2mg
Phosphor 17mg
Schwefel 5mg

Nebenwirkungen

Das Abbauprodukt des Bitterstoffs Naringin nennt sich Naringenin. Ein weiterer Inhaltsstoff der Grapefruit ist das Bergamottin. Gemeinsam können sie ein Enzym in der Leber blockieren wodurch Wirkstoffe schlechter abgebaut werden. Wenn zusätzlich Medikamente konsumiert werden, können sich deren Wirkungen und Nebenwirkungen in dessen Stärke verändern - deshalb ist hier Vorsicht geboten. Bezüglich der Wechselwirkung von Medikamenten und Grapefruit lassen sich im Internet viele Artikel finden.

Fazit

Die Grapefruit steckt voller Power! Gerade deshalb sollten wir sie in unserem Ernährungsplan nicht vernachlässigen.

 
Peter Erdelyi-Alarcon
Peter Erdelyi-Alarcon
Peter ist seit mehr als 10 Jahren im Bereich Fitness und Akrobatik tätig. Er und Andiletics lernten sich über die Leidenschaft für Sport kennen. Seither setzten Sie gemeinsam bereits einige Sportprojekte um - TrickClips.com ist eines davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.