Bodybuilding oder Calisthenics – Was ist besser?

Backflip/Rückwärtssalto Tutorial
Backflip in 30 Minuten – Guide
1. Juli 2017
Fett verbrennen durch die Grapefruit
Grapefruit – versteckte Superkräfte?
8. Juli 2017
alle anzeigen
Bodybuilding oder Calisthenics - Was ist besser?

Bodybuilding oder Calisthenics - Was ist besser?

 
 
 

Bodybuilding vs. Calisthenics

Meinung von Andiletics

Viele Sportler stehen vor der Frage: Training mit eigenem Körpergewicht, oder mit Gewichten und Geräten. Was eignet sich besser für sportliche Erfolge?

Körpergewicht oder Hanteltraining

Wir wollen also Sportarten wie Calisthenics, Freeletics, Crossfit, Breakdance und Parkour vom Bodybuilding und Powerlifting unterscheiden. Demnach stehen sich funktionale akrobatische Übungen und das Krafttraining durch Gewichte gegenüber.

Bodybuilding oder Calisthenics - Der Unterschied

Bei diesen Sportarten steht unter anderem die Ästhetik im Vordergrund. Bilder wie diese haben im Internet bereits für viel Aufsehen gesorgt und wurden tausende male geteilt und kommentiert.

 
 
Artikel geht unter der Werbung weiter.
 
 

Meine Meinung zu dem Bild? Schlechter hätte man es nicht beschreiben können.

Jeder der eine Hantel in die Hand nimmt sieht aus wie Hulk 2.0? Und jeder, der mit eigenem Körpergewicht trainiert ist automatisch ein Hollister-Model? Wohl kaum. Tatsächlich handelt es sich bei dem Mann auf dem linken Bild um Ronnie Coleman, der einst der muskulöseste Mann der Welt war. Ehrgeiz, starke Organe und der jahrelange Einsatz von illegalen Steroiden haben sich für ihn ausgezahlt. Bei dem Mann auf dem rechten Bild ist nicht mal klar welche Sportart er tatsächlich betreibt.

Fakt ist, die Muskeln erkennen nicht ob wir an einer Stange oder mit schweren Gewichten trainieren. Muskelfasern werden beansprucht und wachsen, um die Belastung kontinuierlich fortsetzen zu können. Der Prozess bleibt gleich. Wir trainieren um stärker zu werden, wir machen Pausen um unsere Muskulatur zu regenerieren und zum Wachstum anzuregen und wir essen gesund um unsere sportliche Leistung zu fördern. Natürlich können Bodyweight-Athleten häufig nicht die Gewichte bewegen, wie es Bodybuilder machen. In den meisten Fällen können auch Bodybuilder nicht derartige Übungen ausführen, wie man es aus akrobatischen Sportarten kennt. Das macht ja auch Sinn! Jeder verfolgt ein anderes Ziel. Einigen geht es nicht um Kraft oder Performance, sondern lediglich um die Form des Körpers. Andere wiederum wollen lediglich stärker werden und wieder andere wollen akrobatische Übungen lernen.

Was zeichnet Calisthenics aus?

Das funktionale Körpergewichtstraining ist in der Übungsausführung komplexer. Es entsteht Körperspannung, da Muskeln verstärkt zusammenarbeiten müssen. Die Übungen fordern ein hohes Maß an Technik und bauen aufeinander auf. Die Schwierigkeit einer Übungsausführung kann jedoch kaum variiert werden. Lediglich die Wiederholungszahl wird gesteigert. Wir können demnach Fortschritte von 20 Liegestütze auf 50 Liegestütze machen, die Schwierigkeit einer Übung verändert sich jedoch nicht. Daher müssen die einzelnen Übungen häufig variiert werden (z.B. einarmige Liegestütze).

Was zeichnet Bodybuilding aus?

Das Bodybuilding verläuft statischer als das Training mit eigenem Körpergewicht. Während der Ausführung von Grundübungen, wie dem Kreuzheben, werden ebenfalls mehrere Muskeln beansprucht. Auch die Technik ist entscheidend für ein verletzungsfreies Training. Die Übungen sind jedoch weniger komplex und bauen nicht aufeinander auf. Außerdem können die einzelnen Übungen durch Gewichte erschwert werden. Es ist daher leichter Fortschritte messbar zu machen. Der Fokus liegt verstärkt auf Sätzen, Pausen und Wiederholungen und nicht auf Tricks. Im Bodybuilding können Muskeln durch Maschinen besser isoliert trainiert werden.

Bodybuilding oder Calisthenics - Die Vorteile

Calisthenics Bodybuilding
Funktionales Training & Körperspannung Einfache Fortschritte
Kostenlos Isoliertes Training
Viele Muskeln gleichzeitig beanspruchen Vielzahl von Übungen
Coole Tricks Besser planbar

Verletzungen

Was Verletzungen betrifft schenken sich die beiden Sportarten nichts. Sobald das Training ein zu intensives Ausmaß annimmt und sobald dem Körper unzureichend Regenerationszeit gegeben wird entstehen Verletzungen. Die falsche Technik kann ebenfalls für beide Sportarten verehrende Folgen haben.

Der tatsächliche Unterschied

Häufig höre ich Calisthenics sei eine gute körperliche Grundlage, um mit dem Bodybuilding zu beginnen. Ebenso kann das Bodybuilding auch eine Grundlage für Übungen mit eigenem Körpergewicht sein. Vorurteile lassen vermuten, dass jeder der Calisthenics trainiert dünn sein muss, sprich: dünne Arme, dünne Beine, kleines Sixpack. Dem gegenüber stehen wieder jene Sportler die eine Hantel in die Hand nehmen und direkt so schwer sind, dass sie sich wahrscheinlich kaum mehr bewegen können. Falsch! Bodybuilder achten häufig detailbesessen auf ihre Ernährung und ihre Kalorienzufuhr. Das Essen entscheidet darüber ob wir zu- oder abnehmen.

Das Interessante ist - beides scheint nicht zu funktionieren. Calisthenics-Athleten mögen keine Bodybuilder und Powerlifter. Bodybuilder wiederum belächeln Calisthenics oder Freeletics. Teilweise konnte ich schon sektenähnliche Parallelen der einzelnen Sportarten ziehen. Das schwarz-weiß Denken ist kaum irgendwo ausgeprägter vorzufinden als im Fitness-Sport. Nach wie vor geht es um den Lifestyle und nicht um eine Weltanschauung.

 
 
Artikel geht unter der Werbung weiter.
 
 

Welche Sportart ist wirklich besser?

In einer Calisthenics-Gruppe habe ich bereits das folgende Kommentar unter einem meiner Videos gelesen: „Er cheatet, er macht nicht nur Calisthenics“.

Ich sehe mich tatsächlich als Schnittstelle zwischen den einzelnen Sportarten. Für mich denke ich überall dazuzugehören. Der Ehrgeiz und die perfektionistische Disziplin im Bodybuilding und der lockere Lifestyle im Calsitehnics. Leider geben mir die Sportarten jedoch immer mehr das Gefühl zu keiner der beiden dazuzugehören.

Seit nun mehr als 7 Jahren bin ich Breakdancer (Bboy). Bereits seit 5 Jahre bin ich Breakdance-Trainer. Trotzdem hatte ich hier das gleiche Problem. Ich liebe akrobatische Elemente und Übungen wie Handstand Push Ups, bei denen ich auch noch stärker werde und Muskulatur aufbaue. Das passt allerdings nicht in die „Kultur“ dieses Sports. Einerseits wird ein offener und verbundener Lifestyle vertreten und auf der anderen Seite, vor allem im Internet, steht Hate an der Tagesordnung. Fassen wir zusammen - ich bin ein verstoßener ohne Sportart?! Na und? Ich mache das was mir Spaß macht. Warum also kann man nicht alles machen?

Meine Lösung

Mein Ziel: Explosivkraft und Disziplin im Bodybuilding, Körperspannung durch Calisthenics, Akrobatik im Breakdance und Ausdauer durch Crossfit. Verletzungen entstehen häufig durch Dysbalancen. Durch das Bodybuilding können diese Dysbalancen durch isolierte Übungen behoben werden. Das Kreuzheben und Squatten stärkt den Corebereich, um Verletzungen bei akrobatischen Übungen zu vermeiden. Die aufgebaute Muskulatur wird im Sinne der funktionellen Körperspannung optimal eingesetzt. Ich könnte mit den Vorteilen aus unterschiedlichen Sportarten dauerhaft weitermachen.

Werfen wir mal einen genaueren Blick auf unsere Möglichkeiten: Das Internet wurde dazu erfunden, Wissenschaftler bei ihren Forschungen und Experimenten zu unterstützen. Das Wissen konnte weltweit geteilt und aufgegriffen werden. Dadurch ist uns ein Fortschritt gelungen der nicht aufzuhalten ist. Das gleiche gilt für den Sport.

Über das Internet haben wir die Möglichkeit uns auszutauschen und unsere Ziele noch schneller zu erreichen. Einige haben das bereits begriffen. Der Großteil ist jedoch mit Hate und Missgunst beschäftigt. Wenn ich wieder ein solches Kommentar wie oben beschrieben lese, dann weiß ich für mich: Ich habe alles richtig gemacht. Welcher Sportart gehöre ich nun an? Ich probiere mich durch alle Sportarten durch und ziehe die für mich besten Vorteile raus.

Powerbuilding ist mehr als schwere Gewichte heben und einen ästhetischen Körper aufbauen. Das Powerbuilding 360° ist der Sport in dem ich mich sehe. Die Verbundenheit und der Zusammenhalt jeglicher Sportarten, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Meine Empfehlung

Euer Ziel ist es einen muskulösen Körper und Explosivkraft aufzubauen? Dann schnappt euch die Gewichte und fangt an! Oder ist euer Ziel vielleicht den Handstand zu lernen? Dann geht raus und fangt an. Ihr wollt beides? Nur weil es Personen im Internet gibt die meinen es sei nicht möglich heißt es nicht, dass ihr es nicht versuchen solltet. Macht euch einen Plan und fangt an. Aber bitte - bevor ihr jemanden kritisiert wegen dem Sport den er macht … FANGT AN!

 
Handstand Anleitung - Gravity Academy

Handstand Anleitung

Lerne den Handstand mit der umfangreichsten Handstand Anleitung der Welt. Über 65 Übungen und 5 inklusive Guides erwarten dich. Starte noch heute mit dem Training und lerne im Handumdrehen den perfekten Handstand.

100% Handstand lernen

✔ Jetzt durchstarten

1 Kommentar

  1. AustProfe sagt:

    Kamagra Cuanto Cuesta viagra online pharmacy Comprar Levitra Generico En Espana Zithromax Loading Dose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.